West-Sumatra: Schutz der vom Aussterben bedrohten Lederschildkröten

Hintergrund

Im Zuge einer Investigation zum Konsum von Schildkrötenfleisch und -eiern im Mentawai-Archipel vor West-Sumatra entdeckten wir im Spätherbst 2017 auf der abgelegenen Insel Sipora einen bis dahin der Außenwelt unbekannten Niststrand der seltenen Lederschildkröte (Dermochelys coriacea)  ̶  den Strand von Buggeisiata. Die dort nistenden Tiere gehören zur Subpopulation des Nordöstlichen Indischen Ozeans, über die sehr wenig bekannt ist, die aber sehr wahrscheinlich akut vom Aussterben bedroht ist. Leider werden sowohl die die Eier als auch die nistenden Tiere selbst regelmäßig von Teilen der einheimischen Bevölkerung fast komplett konsumiert.

Ort

Strand von Buggeisiata, Dorf Betumonga, Sipora, Mentawai-Archipel, Provinz West-Sumatra (Provinzhauptstadt Padang), Indonesien

Aktivitäten

Seit Herbst 2017 wird der Strand von Buggeisiata zur Nistsaison zwischen Oktober und Mai von einem Team ausgebildeter einheimischer Ranger überwacht. Möglichst viele Nester werden in eine bewachte Brutstation (Hatchery) verlegt, wo sie sich ungestört entwickeln können. Es werden standardmäßig Nist- und biometrische Daten gesammelt sowie Schildkröten markiert, um mehr über diese neuentdeckte Population zu lernen und sie damit besser schützen zu können. Seit Aufnahme unserer Tätigkeit wurden an diesem Strand keine nistenden Lederschildkröten mehr getötet. In dem bislang allerdings sehr kurzem Beobachtungszeitraum von zwei Nistsaisons (Stand Mai 2019) zeichnet sich vorläufig ein jährliches Aufkommen von rund 70 Nestern gelegt von etwa einem Dutzend individueller Tiere ab.

Um das Projekt überhaupt zu ermöglichen und seine Nachhaltigkeit zu sichern, geschieht seine Organisation und Durchführung in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den lokalen Dorfgemeinschaften. Enge Kooperationen bestehen mit der Naturschutzbehörde BPSPL Padang, dem indonesischen Meeresministerium und der indischen Dakshin Foundation.

Projektstandort

Map Indonesia, Wikipedia

Indonesien (Karte: Wikipedia)

Übersicht

  • Start des Projektes: 2017

  • Art im Fokus: Lederschildkröte

  • Orte: Inseln Sipora, Selaut Besar, Bangkaru

  • Hauptaktivität: Schutz nistender Schildkröten und ihrer Gelege am Strand

  • Nistsaison: Oktober–März

Beach of Buggeisiata, Sipora, Indonesia

Der Strand Buggeisiata auf Sipora

Ranger showing the shell of a poached leatherback sea turtles, Sipora, Indonesia

Ranger mit den Überresten einer kürzlich getöteten Lederschildkröte

Hatchery for leatherback turtles; Sipora, Indonesia

Projektleiter vor Ort Meriussoni Zai bewacht und vermisst eine nistende Lederschildkröte.

Hatchery for leatherback turtles; Sipora, Indonesia

In unserer Hatchery können sich die Eier der Lederschildkröten ungestört und sicher vor Wilderern entwickeln.

Ranger counting egg shells in a hatched leatherback sea turtle nest, Sipora, Indonesia

Ein Ranger zählt die Schalen eines geschlüpften Lederschildkröten-Geleges in der Hatchery, um den Schlupferfolg zu ermitteln.