TURTLE FOUNDATION
Eine Organisation zum Schutz der bedrohten Meeresschildkröten

Programm Indonesien

Programm Indonesien

Schutz von bedrohten Niststränden in Borneo und Sumatra gemeinsam mit der einheimischen Bevölkerung, Umweltbildung und eine landesweite Kampagne gegen den Handel mit Schildpatt.

Mehr erfahren
Programm Boa Vista

Programm Boa Vista

Aktiver Schutz der Meeresschildkröten, Umweltbildung, Beach Clean-Ups und Community Projekte: Unser ganzheitliches Schutzprojekt auf der Insel Boa Vista in der Republik Kap Verde (Westafrika).

Mehr erfahren
Voluntariat

Freiwilligendienst

Werde aktiv im Schildkröten­schutz und bewirb dich für unser Freiwilligenprogramm auf Boa Vista!

Mehr erfahren
Newsletter

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden und erhalte vierteljährlich Infos aus unseren Projekten.

Abonnieren

Neues von der Turtle Foundation

(Newsletter Dezember 2022)

Newsletter Dezember 2022

Liebe Freundinnen und Freunde der Turtle Foundation,

vielleicht geht es Ihnen ja ähnlich: Dieses Jahr steht im Zeichen des Wiedersehens. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen konnten wir beruflich wie auch privat Menschen persönlich treffen, die uns am Herzen liegen. Im August standen gleich zwei Geburtstage an, die gefeiert werden wollten: das 10-jährige Jubiläum der Fundação Tartaruga und das 22-jährige Bestehen der Turtle Foundation. In Indonesien fand anlässlich des 4-jährigen Bestehens der Yayasan Penyu Indonesia die erste Präsenz-Versammlung überhaupt statt. Vertreter*innen aus den Projekten in Sumatra und Berau trafen sich mit Vorstand und Geschäftsführung für ein dreitägiges Strategie-Meeting auf Bali.

Wir hoffen, dass auch Sie in diesen schwierigen Zeiten einen positiven Ausgleich für sich finden und das eine oder andere Wiedersehen in diesem Jahr zelebrieren.

Newsletter Dezember 2022

Ende der Nistsaison auf Boa Vista

Newsletter Dezember 2022

Die Nistsaison der Unechten Karettschildkröte auf der kapverdischen Insel Boa Vista endete wie üblich mit Ablauf des Oktobers. Tatsächlich wurde genau am 30. Oktober das letzte Nest der Saison gelegt. Nach dem überwältigenden, plötzlichen Anstieg der Anzahl nistender Tiere in den Jahren 2020 und 2021 (28.566 bzw. 36.146 Nester) verlief die diesjährige Nistsaison deutlich ruhiger. Wir zählten insgesamt 4.666 Nester an den von uns geschützten Stränden. Dies entspricht in etwa dem Jahresdurchschnitt vor dem großen Ansturm im Jahr 2020. Die möglichen Ursachen dieser Fluktuation werden in Fachkreisen nach wie vor heiß diskutiert. Im Gespräch sind Veränderungen im Nahrungsangebot, die industrielle Fischerei und auch der Klimawandel. Sicher werden auch unsere gewonnenen Daten dabei helfen, das Rätsel in absehbarer Zeit zu lösen.

Schwimmkurse werden gut angenommen

Newsletter Dezember 2022

Seit letztem Jahr bieten wir auf Boa Vista kostenlose Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche an. Der Erfolg von 2021 hat sich dieses Jahr fortgesetzt: Es finden nun zwischen Mai und Oktober zwei Kurseinheiten von jeweils drei Monaten statt, die wiederum in drei Leistungsstufen unterteilt sind. Insgesamt haben 169 Kinder erfolgreich an den Kursen teilgenommen und erhielten zum Abschluss Urkunden und Schwimmabzeichen mit Schildkrötenmotiv.

Der Hintergrund dieses Projektes ist, dass rund 80 % der Bevölkerung Boa Vistas nicht schwimmen können. Das birgt nicht nur lebensbedrohliche Gefahren, sondern führt auch dazu, dass die Menschen das Meer fürchten und die Schönheiten der schützenswerten Unterwasserwelt nicht erleben können. Unsere Schwimmkurse beinhalten deshalb von Anfang an auch spielerische Elemente der marinen Umweltbildung, und für die fortgeschrittenen Schwimmer*innen wurden in diesem Jahr erstmalig auch Schnorchelausflüge organisiert.

App zur Erfassung von illegalem Handel

Unsere Schwesterorganisation Yayasan Penyu Indonesia führt in diesem Jahr eine Workshop-Serie durch, bei der eine neue App vorgestellt wird. Die kostenlose „SEE Shell App“ wurde gemeinsam mit unserem Partner SEE Turtles entwickelt und ist sowohl für iOS als auch Android erhältlich. Mit ihr kann man Gegenstände fotografieren und scannen, und die App erkennt, ob diese aus Schildpatt oder einem optisch ähnlichen Material wie Horn oder Plastik hergestellt sind. Dies ist hilfreich für alle, die vermeiden wollen, versehentlich Schildpattprodukte zu kaufen. Weiterhin dient die App der Unterstützung von Mitarbeitenden des indonesischen Zolls und der Naturschutzbehörde bei der Überwachung des verbotenen Schildpatthandels.

Newsletter Dezember 2022

Im Urlaub aufgepasst!

Newsletter Dezember 2022

Die Weihnachtszeit steht bevor und mit ihr für manche auch die persönliche Urlaubsplanung. Falls Sie in eine Region reisen, in der Meeresschildkröten beheimatet sind, halten Sie bitte Abstand zu Einrichtungen, in denen diese Tiere nach dem Schlüpfen „aufgepäppelt“ werden. Angeblich dient die Aufzucht dazu, ihnen einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen. Tatsächlich stimmt es, dass nur sehr wenige Schildkröten das Erwachsenenalter erreichen, aber die natürliche Auslese kann nicht durch das menschliche Eingreifen verbessert werden. Vielmehr werden die Überlebenschancen durch die Haltung in Gefangenschaft restlos zerstört. Die Tiere werden an Fütterungen gewöhnt, verlieren ihren Orientierungssinn und lernen nicht, schnell zu schwimmen oder tief zu tauchen. Bevor Sie eine solche Aufzuchtstation besuchen und diese womöglich durch Ihr Eintrittsgeld weiter am Leben erhalten, bedenken Sie bitte, dass Sie damit nicht zum Schildkrötenschutz beitragen!